© FEM 1998

Homepage der Selbsthilfe

Auch Sachspenden können helfen!

 

Bitte beachten Sie, dass die Informationen Firmen, Medien, Presse, Gewerbetreibenden und sogenannten Messie - Beratern nicht  zur Verfügung steht und das bei unberechtigter Kontaktaufnahme mit Personen der Selbsthilfe unser Verein eine Abmahnung veranlasst.

Zur Startseite  Karlsruher Ratgeber

Übersicht Kontakt

 

Anonyme Messies Karlsruhe

Adresse Kanalweg 40
76149 Karlsruhe (Nordstadt)
Tel.: 0721 /91230-25
E-Mail: boeser@paritaet-ka.de
Internet: http://www.anonyme-messies-deutschland.de/
http://www.karlsruhe.shg-baden-wuerttemberg.de 
Tel.: 0721 /91230-25 (Di 16-18 + Do 9.30-11.30 Uhr)

Treffen Di 19-21 Uhr, regelmäßig alle 14 Tage,
Hardtwaldzentrum, Kanalweg 40-42, 76149 Karlsruhe
(H) Haltestelle: Kanalweg, Bus 73

» Treffen AM - Anonyme Messies Karlsruhe
Die anonymen Messies (AM) sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die mit chronischer Unordnung, Desorganisation und der Anhäufung von materiellen Dingen kämpfen. Unser Ziel ist es, zu lernen, mit Würde und Selbstachtung zu leben und unsere Lebenssituation zu verbessern.

Das Wort Messie ist von dem englischen Begriff “mess” = für “Unordnung, Durcheinander, Chaos” abgeleitet und ist eine Wortschöpfung der Amerikanerin Sandra Felton, die 1981 in Amerika die Bewegung der Anonymen Messies ins Leben rief.

In Deutschland wurden die ersten Messie - SHG 1988 gegründet und ein Jahr später hat Marianne Bönigk-Schulz relevante Symptome als Messie-Syndrom zusammengefasst und auf deren chronischen Verlauf hingewiesen. Frau Bönigk-Schulz hat in Deutschland die erste Erforschung des Messie-Syndroms entwickelt und durchgeführt und später weitere Untersuchungen unterstützt  und gefördert.

Die Ergebnisse dieser Arbeiten in Deutschland hat sie dann in die neue Messie-SHG-Arbeitsweise einfließen lassen, die Betroffene quasi als Experte in eigener Sache machen kann und der Bewältigung der Handlungsblockade dient. Ähnliche Vorgehensweise trifft auch für die von ihr entwickelten Arbeitstagungen zu, die als Methodenseminar in den einzelnen Regionen regelmäßig seit den Jahr 2000 stattfinden. Seit einigen Jahren gibt sie ihr Wissen weiter und leitet andere Betroffene zur Moderation dieser Tagungen an, damit möglichst viele Betroffene sich selbst besser Verstehen lernen und aus diesem eingesperrten Leben befreien können.

 
 
Übersicht Kontakt Druckansicht

Stadt Karlsruhe 14.04.2004 – Web: medienbuero@karlsruhe.de

Letzte Aktualisierung: 28.08.2014



Zugriffszähler

Bundesgeschäftsstelle der Messie - Selbsthilfegruppen und der Messie - Angehörigengruppen beim FEM e. V. 

Adresse: · FEM e.V. ·  Tegerstraße 15 ·  32825 Blomberg ·  Telefon 05236-888795 ·  Telefax 05236-888796

E-Mail: infos‎ @ ‎femmessie.de