© FEM 1998

Homepage der Selbsthilfe

Auch Sachspenden können helfen!

 

Bitte beachten Sie, dass die Informationen Firmen, Medien, Presse, Gewerbetreibenden und sogenannten Messie - Beratern nicht  zur Verfügung steht und das bei unberechtigter Kontaktaufnahme mit Personen der Selbsthilfe unser Verein eine Abmahnung veranlasst.


Messies

Sammelsucht, Unkonzentriertheit, Ordnujngsschwierigkeiten und massive Probleme mit der Organisation des Alltags. Dies sind die Symptome unter denen Messies leiden. Sie bewahren für den Fall der Fälle alles Mögliche auf. Nicht selten kann es passieren, dass das Leben aus der Kontrolle gerät und die betreffende Person das Chaos nicht kontrollieren kann.

Um gerade dieses Chaos und das Leben wieder ein Stück in den Griff zu bekommen, hat sich unsere Selbsthilfegruppe gegründet.

Hier können wir gemeinsam an unserem Problem arbeiten und fühlen uns verstanden. Wir wollen im Gespräch Strategien zur Hilfe und Selbsthilfe entwickeln.

Wichtiger Bestandteil sind auch die "Hausaufgaben" die wir uns selber aussuchen. Unsere Gespräche entlasten und geben uns die Gelegenheit uns besser zu verstehen.

Gruppe:

4 bis 6 Besucher pro Veranstaltung
Alter 30 bis 50 Jahre


Treffen:

Wir treffen uns im Gemeindehaus Klein Bülten.
jLetzter Montag im Monat, 15:00 bis 17:00 Uhr


Kontakt:

über KISS
Telefon (0 51 71) 9 40 95 60


 


© Paritätischer Peine 2001

 

 

Zugriffszähler

Bundesgeschäftsstelle der Messie - Selbsthilfegruppen und der Messie - Angehörigengruppen beim FEM e. V. 

Adresse: · FEM e.V. ·  Tegerstraße 15 ·  32825 Blomberg ·  Telefon 05236-888795 ·  Telefax 05236-888796

E-Mail: infos‎ @ ‎femmessie.de