© FEM 1998

Homepage der Selbsthilfe

Auch Sachspenden können helfen!

 

Bitte beachten Sie, dass die Informationen Firmen, Medien, Presse, Gewerbetreibenden und sogenannten Messie - Beratern nicht  zur Verfügung steht und das bei unberechtigter Kontaktaufnahme mit Personen der Selbsthilfe unser Verein eine Abmahnung veranlasst.

Pressemitteilungen 

 

Montag, den 08.03.2004

 

Das Messie-Syndrom:

Mit Selbsthilfegruppe den Alltag organisieren lernen

 

Kreis Unna. In Unna besteht schon seit einigen Jahren eine Selbsthilfegruppe von Menschen,
die dem Messie-Syndrom zuzuordnen sind und die gerne neue Mitglieder in ihrer Mitte begrüßen
würde. Die Selbsthilfegruppe "Messies" bietet durch gegenseitigen Austausch und Unterstützung
Betroffenen die Möglichkeit, ihr Denk- und Handlungsschema und die persönliche Isolation auf-
zubrechen.

 

Nach neueren Erkenntnissen sind die meisten Messies unauffällig und von wenig äußerem Chaos
umgeben. Oft stehen die Betroffenen im Berufsleben in verantwortlichen Positionen und müssen
strukturiert und organisiert arbeiten. Im Privatleben tritt dann ihr Problem der Desorganisation
zu Tage. Auslöser dafür sind häufig ein inneres Gefühlschaos und ungelöste Konflikte. Zu Verlas-
senheitspanik, Trennungsängsten und der Sorge, sich abzugrenzen, kommt die Auseinander-
setzung mit der Thematik Horten und Nicht-Wegwerfen-Können. Charakteristisch ist eine große
Verunsicherung und Ängstlichkeit, die mit zusätzlichen Depressionen, Alkoholproblemen, Kauf-
und Arbeitssucht oder Essstörungen einhergeht. Ein Messie empfindet sein Leben als zerrissen,
chaotisch, widersprüchlich und in hohem Maße frustrierend. Durch Überangepasstheit und Über-
aktivität wird häufig versucht, das eigene Verhalten zu kaschieren und auszugleichen. Große
Scham verhindert notwendige soziale Kontakte.

 

All diejenigen Personen, die sich angesprochen fühlen und sich dieser Gruppe anschließen wol-
len, können sich mit Frau Voß von der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im
Kreis Unna unter der Tel. 02303 / 27-2829 oder der E-Mail margret.voss@kreis-unna.de in Ver-
bindung setzen.

Zugriffszähler

Bundesgeschäftsstelle der Messie - Selbsthilfegruppen und der Messie - Angehörigengruppen beim FEM e. V. 

Adresse: · FEM e.V. ·  Tegerstraße 15 ·  32825 Blomberg ·  Telefon 05236-888795 ·  Telefax 05236-888796

E-Mail: infos‎ @ ‎femmessie.de