© FEM 1998

Homepage der Selbsthilfe

Auch Sachspenden können helfen!

 

Bitte beachten Sie, dass die Informationen Firmen, Medien, Presse, Gewerbetreibenden und sogenannten Messie - Beratern nicht  zur Verfügung steht und das bei unberechtigter Kontaktaufnahme mit Personen der Selbsthilfe unser Verein eine Abmahnung veranlasst.

ARBEITSTAGUNG

MESSIE - SELBSTHILFEGRUPPEN

GESPRÄCHSGEMEINSCHAFTEN IN

THÜRINGEN

 Austauschtreffen zur Weiterentwicklung der Messies und

der Gruppenselbsthilfe im

MITTELDEUTSCHEN RAUM

Samstag, den 18. September 2004

Erfahrungsaustausch

Intensive Gruppensitzungen

 

SCHWERPUNKTTHEMA

 

Umgang mit Konflikten

 

Ort: JUGENDHERBERGE IN THÜRINGENS

LANDESHAUPTSTADT ERFURT

HOCHHEIMER STRAßE 12

99094 ERFURT

INFORMATIONEN

Die Leitung des Seminars hat Marianne Bönigk-Schulz (Vorsitzende des Fördervereins zur Erforschung des Messie-Syndroms (FEM) e. V.).

 Die Arbeitstagung und die Koordination und Entwicklung von MESSIE - Selbsthilfegruppen wird durch den FEM e.V. unterstützt.

Zu dieser Arbeitstagung werden folgende Gruppen und Institutionen eingeladen:

·        Messie - Selbsthilfegruppen und Betroffene

Keine Anmeldung und keine Teilnahmegebühren!

Arbeits- und SHG-Material erhalten Sie gratis.

 

Teilnahme an dem Mittagessen in der Jugendherberge ist für 4,30 Euro möglich. Bitte tragen Sie sich bis 10.30 Uhr in die Essensliste ein. Getränke: eine Tasse Kaffee kostet 0,50 Euro und kalte Getränke pro Stück 1,-- Euro (bitte bringen Sie sich bei Selbstversorgung Getränke usw. mit). Bitte beachten Sie, dass für die Schriften des FEM e.V. bei solchen Tagungen eine kleine Schutzgebühr verlangt wird.

Bundesgeschäftsstelle der Messie - Selbsthilfegruppen - Deutschland beim FEM e.V.:

Tegerstr. 15, 32825 Blomberg;

Tel. 05236-888795, Fax: 05236-888796 eMail: femmessies@t-online.de

Internet: http://www.femmessies.de und http://www.messie-selbsthilfe.de

Inhalte der Arbeitstagung

Jede/r kann in die Tagung soviel Zeit investieren, wie sie/er möchte. Wir freuen uns über jeden Besuch, sollte er noch so kurz sein.

Schwerpunktthema

Umgang mit Konflikten

Ab heute will ich ein problemabstinentes Leben führen“,

hieß es in einer alternativen Kontaktanzeige. Die hoffnungsvolle Vorstellung eines konfliktfreien Lebens oder einer von Widersprüchen unbehelligten Beziehung ist eine gefährliche Illusion. Wer eine wirkliche Harmonie mit sich oder mit anderen erreichen möchte, muss an den Satz des amerikanischen Kriegsforschers Kahn erinnert werden: „Es gibt kein Leben ohne Probleme, das Leben selbst ist ein problemproduzierendes Verfahren.“ Also gilt es als Erstes mit Problemen zu Rande zu kommen und das heißt: Konfliktfähigkeit zu entwickeln.

 

Diesem Ziel widmet sich die Arbeitstagung nach einer kurzen Wiederholung des letzten Schwerpunkthemas vom 28.7.2001 „Selbstheilungskräfte in den SHG“.

Dann folgt erst einmal, die Konfliktfähigkeit zu entwickeln, damit wir konfliktbeladene Situationen nicht vermeiden müssen!

Erfahrungsaustausch der MESSIE - SELBSTHILFEGRUPPEN

Anreise per Bahn: (Tipp: Nutzt die Sonderangebote der BAHN - z. B. Wochenendticket oder Spezialtarif ab 2 Personen) Anreise bis Hbf. Erfurt, dann mit der Straßenbahnlinie 5 (Richtung Steigerstr.) bis Endstation Steigerstr., von hier noch 200 Meter Fußweg.

Mit dem Auto oder Bus:

Autobahn A4 bis Abfahrt Erfurt-West

Information im Internet:

www. djh-thueringen.de/herbergen/erfurt.htm

Tel.: 0361-562 67 05  Fax 0361- 562 67 06

 Die Weiterentwicklung der Selbsthilfegruppenarbeit der Messies unter thematisch gegliederten Aspekten und die regelmäßige Zusammenarbeit von Selbsthilfegruppen der Messies im mitteldeutschen Raum ist Inhalt der Arbeitstagung:

 

·       Praxisnahe Informationen über die unterschiedlichen Arbeitsweisen von Selbsthilfegruppen der Messies.

·       Unterstützung von Selbsthilfegruppenentwicklungen, -Gründungen und -Organisationen bei den Messies.

·       Erfahrungsaustausch zwischen Selbsthilfegruppen untereinander sowie mit professionell Interessierten.

·       Information für neu an der Messie - Selbsthilfe Interessierte.

 ZEITPLAN

Die Arbeitstagung findet ca. alle 4 Monate samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr statt.

 

   10.00 h - 10.30 h Gespräche der Teilnehmer miteinander

   10.30 h - 11.30 h Beginn

   11.30 h - 11.40 h kurze Pause

   11.40 h - 13.00 h Arbeitsgruppe

   13.00 h - 14.30 h  Mittagspause

   14.30 h - 15.45 h  Arbeitsgruppe

   15.45 h - 16.00 h kurze Pause

   16.00 h - 17.00 h Erfahrungsaustausch

   17.00 h - 18.00 h Abschlussdiskussion

 

nach oben

Zugriffszähler

Bundesgeschäftsstelle der Messie - Selbsthilfegruppen und der Messie - Angehörigengruppen beim FEM e. V. 

Adresse: · FEM e.V. ·  Tegerstraße 15 ·  32825 Blomberg ·  Telefon 05236-888795 ·  Telefax 05236-888796

E-Mail: infos‎ @ ‎femmessie.de